Gebäudesanierung — und sie rechnet sich doch!!!

In let­zter Zeit sind wieder ver­mehrt Berichte in der Presse zu lesen, in denen die Wirtschaftlichkeit der ener­getis­chen Gebäude­sanierung grund­sät­zlich in Zweifel gezo­gen wird. Dabei wird aber das Kop­plung­sprinzip nicht berück­sichtigt. Dieses besagt, dass Maß­nah­men zur Energieeinsparung in der Regel wirtschaftlich attrak­tiv sind, wenn sie an die ohne­hin notwendi­ge Instand­hal­tung gekop­pelt wer­den. In ein­er immer noch gülti­gen Stel­lung­nahme des IWU von 2013 wer­den diese Sachver­halte erläutert und mit Stu­di­en belegt. Link zur Stel­lung­nahme des IWU


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.