Heizung

Die richtige Heizung für Ihr Gebäude

Warum wollen Sie Heizkosten vergeuden?

heizungBrennstoff sparen
Behaglich geheizte Räume und warmes Wass­er sind unverzicht­bar für mod­er­nen Wohnkom­fort. Um Wärme möglichst preiswert und umwelt­fre­undlich zu erzeu­gen, soll­ten Sie mod­erne Heizung­stech­nik ein­bauen. Sie braucht bis zu 40% weniger Brennstoff als alte »Energiefress­er«! Dadurch ent­las­ten Sie Ihre Haushalt­skasse oft um erhe­bliche Sum­men – und heizen auch noch mit mehr Kom­fort. Deswe­gen soll­ten Sie nicht warten, bis Ihre alte Heizung defekt ist. Schon nach 15 Jahren rech­net sich oft eine Erneuerung.

Am meis­ten Energie kön­nen Sie sparen, indem Sie alte Öfen und Heizkessel erset­zen. In eini­gen Ein- oder Mehrfam­i­lien­häusern gibt es noch Kon­stant­tem­per­aturkessel, auch Stan­dard­heizkessel genan­nt, die den Brennstoff nur ungenü­gend nutzen und deshalb als über­holt gel­ten. Gängiger sind Niedertem­per­aturkessel oder mod­erne, hoch effiziente Bren­nwertkessel.

Bren­nwertkessel
Bren­nwertkessel nutzen auch die Abwärme im Abgas aus und benöti­gen rund 10% weniger Brennstoff als die Niedertem­per­aturtech­nik. Die Mehrkosten für einen Gas-Brennwertkessel gegenüber gebräuch­lichen Niedertem­per­aturkesseln betra­gen etwa 300 bis 800 Euro.

Wärmepumpe
Die Wärmepumpe benötigt nur ca. ¼ des erforder­lichen Heizwärmebe­darfs als Antrieb­sen­ergie, ¾ des erforder­lichen Heizwärmebe­darfs wer­den über regen­er­a­tive Energien erzeugt. Wärmepumpen tra­gen daher zu ein­er Scho­nung der Ressourcen und zur Ent­las­tung der Umwelt bei. Abhängig von Betrieb­s­be­din­gun­gen, Investi­tion­skosten und Energiepreis sind auch Kosteneinsparun­gen möglich.

Holzpel­lets
Eine Holzpel­letheizung ist heute in der Einsparung von CO2-Emmis­sio­nen unschlag­bar, da Holz bei der Ver­bren­nung nur soviel CO2 freiset­zt, wie es währende des Wach­s­tums aufgenom­men hat. Es ver­bren­nt sozusagen CO2-neu­tral. Mit ein­er Holzpel­letheizung kön­nen Sie die Anforderun­gen der EnEV an den Jahre­sprimären­ergiebe­darf ohne Prob­leme erfüllen. Holzpel­letan­la­gen kön­nen genau­so wie Ölheizun­gen vol­lau­toma­tisch arbeit­en. Nur die Pel­lets müssen, genau­so wie das Öl, ab und zu nachgeliefert wer­den.

Heizen mit Strom
Strom sollte man in der Regel nicht direkt ver­heizen, wie es in alten Direk­theizun­gen oder Nacht­spe­icher­heizun­gen geschieht. Dafür ist er zu kost­bar. Denn um eine Kilo­wattstunde Strom herzustellen, benötigt man rund drei Kilo­wattstun­den Energie in Form von Kohle, Öl oder anderen Brennstof­fen.

Hydraulis­ch­er Abgle­ich
Der hydraulis­che Abgle­ich soll gewährleis­ten, dass jed­er Heizkör­p­er inner­halb des Sys­tems über den entsprechen­den Heizwasser­strom mit der tat­säch­lich benötigten Wärmemenge ver­sorgt wird. Ohne hydraulis­chen Abgle­ich kann der Betrieb der Anlage gravierend beein­trächtigt wer­den: die Heizkör­p­er mit dem ger­ing­sten Abstand zum Kessel beziehungsweise zur Pumpe wer­den überver­sorgt; die am weitesten ent­fer­n­ten Heizkör­p­er dage­gen unter­ver­sorgt, da hier zu wenig Heizwass­er ankommt. Wenn KfW-Mittel beantragt wer­den sollen, ist der hydraulis­che Abgle­ich i.d.R. zwin­gend erforder­lich. Nähere Infor­ma­tio­nen zum hydraulis­chen Abgle­ich find­en Sie auch hier.

Infor­ma­tio­nen vom Fach­mann
Wenn Sie mehr Infor­ma­tio­nen zum The­ma Heizung benöti­gen, dann besuchen Sie die nach­fol­gen­den Inter­net­por­tale:

  • Heizungs­find­er — Das Ver­braucher­por­tal
    Heizungs­find­er ist das größte Ver­braucher­por­tal rund um das The­ma Heizung. Hier find­en Ver­brauch­er Infor­ma­tio­nen zu über 20.000 Heizungsin­stal­la­teuren, sowie Infor­ma­tio­nen zu jed­er Art von Heizung. Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie unter: www.heizungsfinder.de.
  • Kessel­held — Ein­fach Ihre neue Heizung find­en
    Die Kessel­helden wollen die Dig­i­tal­isierung in das Handw­erk brin­gen. Sie glauben an die vie­len Vorteile, die die Dig­i­tal­isierung für die Heizungskun­den und die Heizungs­bauer hat. Sie bauen Lösun­gen für Prob­leme direkt mit den Kun­den. Alles um uns herum wird ein­fach­er, intu­itiv­er und bess­er. Warum nicht auch der Kauf ein­er Heizung? Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie unter: www.kesselheld.de.