Lüftungsanlage

Lüftungsanlage für automatischen Luftwechsel

Erfahren Sie hier Hilfreiches zum Thema Raumlüftung

lueftungsanlage_01Anforderungen
Die Hauptaufgabe von lüf­tungs­tech­ni­schen Anlagen ist die Erneuerung der Raumluft. Dazu ge­hö­ren die Reinigung der Luft von Schadstoffen und Gerüchen, die Erwärmung oder Kühlung der Luft und die Be- oder Entfeuchtung der Luft. Einige Anlagen die­nen auch nur der Entlüftung von Räumen (Abluftventilatoren) oder auch nur zur Belüftung von Räumen (Zuluftventilatoren)..

Einsatzgebiete
Gründe für den Einbau ei­ner Lüftungsanlage sind z.B. fens­ter­lo­se Räume, die ei­ne be­stimm­te Frischluftzufuhr er­for­dern. Oder gro­ße Räume mit vie­len Menschen, bei de­nen ei­ne Fensterlüftung nicht mög­lich bzw. nicht mehr aus­rei­chend ist. Auch kön­nen äu­ße­re Umweltbedingungen wie Lärm oder Luftverschmutzung ge­gen ei­ne na­tür­li­che Fensterlüftung spre­chen, so dass hier nur der Einsatz ei­ner Lüftungsanlage sinn­voll ist.

Erforderliche Luftwechselrate
Eine der wich­tigs­ten Voraussetzungen zur Auslegung ei­ner Lüftungsanlage ist die Festlegung der er­for­der­li­chen Luftvolumenströme und der zu­ge­hö­ri­gen Luftwechselrate. Nur so ist ge­währ­leis­tet, dass den Räumen je­der­zeit die er­for­der­li­chen Frischluftmengen zu­ge­führt wer­den kön­nen.

Wärmerückgewinnung
Moderne Lüftungsanlagen ver­fü­gen über ei­ne Wärmerückgewinnung, mit de­ren Hilfe ein gro­ßer Teil der in der Luft ent­hal­te­nen Wärme zu­rück ge­won­nen wer­den kann. Die Wärmerückgewinnung er­folgt mit­tels ei­nes Wärmetauschers, wo­bei die Wärme zwi­schen Fortluft und Außenluft aus­ge­tauscht wird. Somit wird die Zuluft prak­tisch vor­ge­wärmt.

Zentral oder de­zen­tral
Eine zen­tra­le Lüftungsanlage ver­sorgt i.d.R. al­le Räume des Gebäudes über Lüftungskanäle. Bei de­zen­tra­len Lüftungsanlagen ent­hält je­der Raum ei­ne ei­ge­ne Lüftungsanlage. Dezentrale Lüftungsanlagen kom­men dann zum Einsatz, wenn die Verlegung der Lüftungskanäle in­ner­halb des Gebäudes nicht mög­lich oder nicht sinn­voll ist.

Bezeichnungen
Folgende Bezeichnungen sind bei Lüftungsanlagen üb­lich:

  • Zuluft:  die dem Raum zu­ge­führ­te Luft
  • Abluft:  die aus dem Raum ab­ge­führ­te Luft
  • Außenluft: die aus dem Freien an­ge­saug­te Luft
  • Fortluft: die ins Freie aus­ge­bla­se­ne Luft
  • Umluft: der Teil der Abluft, der dem Raum wie­der zu­ge­führt wird
  • Mischluft: die Mischung von Außen- und Umluft oder Luft ver­schie­de­ner Luftzustände