Baubegleitung

Baubegleitung einmal anders

Wir bieten eine KfW-geförderte baubegleitende Beratung an

Baubegleitung

Im Rah­men des “CO-Gebäude­sanierung­spro­gramms” des Bun­des gewährt die KfW-Förderbank Zuschüsse für die ener­getis­che Fach­pla­nung und Baube­gleitung durch einen exter­nen Sachver­ständi­gen während der Sanierungsphase. Der Zuschuss beträgt 50% der förder­fähi­gen Kosten, max­i­mal jedoch 4.000 Euro pro Antrag­steller und Investi­tionsvorhaben.

Wir erbrin­gen im Rah­men der ener­getis­chen Baube­gleitung fol­gende Leis­tun­gen:

    • bestäti­gen des geplanten ener­getis­chen Niveaus auf dem entsprechen­den KfW-Formular
    • erbrin­gen spezieller Detailpla­nun­gen, zum Beispiel  erar­beit­en eines Luft­dichtheit­skonzepts oder eines Lüf­tungskonzept beim Ein­bau ein­er Lüf­tungsan­lage
    • vorgeben der Para­me­ter aus der Energiebe­darf­s­rech­nung an den Heizungs­plan­er bei Erneuerung ein­er Heizungsan­la­gen
    • prüfen des Auf­trag­sum­fangs und der geforderten Qual­ität der zu erbrin­gen­den Leis­tun­gen im Leis­tungsverze­ich­nis / Ange­bot
    • durch­führen eine Baustel­len­bege­hung vor Aus­führung der Putzarbeit­en bzw. vor Ver­schließen eventueller Bek­lei­dun­gen
    • über­prüfen der wärme­brück­en­min­imierten Aus­führung sowie ggf. der Umset­zung des Luftdichtheits- und Lüf­tungskonzepts inklu­sive “Blow­er Door Test”
    • begleit­en und kon­trol­lieren der Über­gabe der ener­getis­chen Haustech­nik, gegebe­nen­falls mit ergänzen­der tech­nis­ch­er Ein­weisung in die Haustech­nik sowie gegebe­nen­falls mit Prü­fung des Nach­weis­es des hydraulis­chen Abgle­ichs und der Ein­reg­ulierung der Anlage
    • bestäti­gen der Umset­zung des geförderten Vorhabens auf dem entsprechen­den KfW-Formular

und erfüllen damit die Anforderun­gen des KfW-Förderprogramms.

Bitte sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.