KfW-Award „Bauen und Wohnen“

Bis zum 07. März 2014 kön­nen Sie noch am Wettbewerb KfW-Award „Bauen und Wohnen“ teil­neh­men und at­trak­ti­ve Preisgelder ge­win­nen.

Der KfW-Award rich­tet sich an pri­va­te Bauherren, die in den ver­gan­ge­nen fünf Jahren ein Reihenhaus für sich oder an­de­re ge­baut oder mo­der­ni­siert ha­ben. Die Häuser soll­ten sich in Dorf- oder Stadtzentren be­fin­den. Größe und Höhe des Hauses, das ge­mein­sam mit zwei wei­te­ren Häusern ei­ne Reihe bil­den muss, spie­len für die Teilnahme am Award kei­ne Rolle.

Sollte Ihr Bauprojekt die­sen Anforderungen ent­spre­chen, dann be­wer­ben Sie sich!

Für die bes­ten drei Bauprojekte gibt es Geldpreise in Höhe von ins­ge­samt 20.000 Euro. Die wei­te­ren zehn Projekte er­hal­ten ein Preisgeld von je­weils 1.000 Euro.

Detaillierte Informationen er­hal­ten Sie hier.

Veröffentlicht unter KfW

EnEV 2014 kommt

Die Mitgliedsländer der Europäischen Union müs­sen ih­re Regeln an die neue EU-Richtlinie für en­er­gie­ef­fi­zi­en­te Gebäude 2010 an­pas­sen. Diese er­laubt ab 2020 nur noch Passiv- und Nullenergie-Neubauten und for­dert en­er­gie­ef­fi­zi­en­te grö­ße­re Sanierungen im Bestand. Deutschland muss auch die EnEV 2009 zur EnEV 2014 no­vel­lie­ren – als ei­nen ers­ten Schritt in die­se Richtung. Fachleute, Bauherrn, Eigentümer und Bauverwalter müs­sen die Anforderungen der EnEV 2014 ken­nen und er­fül­len.